[February Photo A Day Challenge #8-13]

Montag, 13. Februar 2012

Und weiter gehts: "February Photo A Day Challenge", hier sind die Fotos vom 8. bis 13. Februar: 

Am 8. Februar war das Thema "sun", was wirklich nicht leicht war, da es beinahe den ganzen Tag bedeckt war. Aber gegen späten Nachmittag kam die Sonne dann doch noch raus, so dass ich doch nicht zu nem Filzstift und Papier greifen musste (Das war mein alternativplan: Sonne mit Grinsegesicht, wie früher im Kindergarten)
#8 - "sun'
Abendsonne.


Am 9. Februar musste ich eine "front door" knipsen. Wir haben 2 Hauseingangstüren und beide sind alles andere als fotogen, also musste ein Türknauf (oder wie man es nennen mag) reichen. Bei dem Thema habe ich mir gewünscht, in England zu sein!
#9 - "front door"
Türklinke an einer hässlichen Tür.


Am 10. Februar musste man ein "self portrait" machen. Ich habe mich im Badezimmerspiegel fotografiert (mach man scheinbar so heutzutage) und dank der Klappspiegel meine (mindestens) 3 Persönlichkeiten auf ein Foto bekommen.
#10 - "self portrait"
Me, myself and I.


Laut Nummer 11 mussten wir etwas fotografieren, dass "makes you happy". Meine Freunde machen mich glücklich! Auf dem Foto seht ihr mich mit meiner allerbesten Freundin Nina, quasi die Queen meiner Freunde. Wir kennen uns mehr oder weniger seit dem Kindergarten und sind seit der 1. Klasse beste Freundinnen, also seit fast 20 Jahren (Gott, Nina, wir werden alt!). Heute sehen wir uns nicht mehr so oft, da sie aufgrund ihres Jobs leider nur alle 2 Wochen am Wochenende hier in Kaffhausen sein kann. Am Wochenende war es mal wieder soweit, so dass ich dieses süße Foto machen konnte.
#11 - "makes you happy"
Die Queen meiner besten Freunde: Nina!


Das Foto vom 12. Februar musste ich heute morgen Nachholen, da ich gestern den ganzen Tag bei meinem Freund war: "inside your closet". Man sieht nur den Teil unterhalb meiner Pulli- und T-Shirt-Ablage, weil dort ein Chaos herrscht, so dass ich erst mal 3 Jahre hätte aufräumen müssen. So sieht man jetzt nur meine Hosen, ein paar Blusen und ein Hängeding von IKEA mit Fächern.
#12 - "inside your closet"
Hosen, Blusen und Gedöns.


Letztes Foto für heute ist zum Thema "blue". Ist  mir nicht schwer gefallen, denn nichts ist blauer in meinem Schlafzimmer, als meine liebste Patchwork-Decke (okay, mein Fußboden, aber der ist langweilig), die mit meinem Namen benäht wurde. Ich habe sie vor 16 Jahren von meinen Eltern zur Erstkommunion bekommen und ohne gehts nicht mehr!
#13 - "blue"
blaue Patchwork-Decke.


Kommentare:

  1. :) kommst du auch aus Amerika? Ich esse ja jeden morgen was süßes Marmelade, Nutella, Kakao :D hahaa

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotoserie ist ziemlich interessant. Sich mit verschiedenen Themen und Fotografie auseinander zu setzen. Solche Fotoserien sollten ruhig mal auch andere Blogger machen.

    Die meisten klatschen 5 Fotos von ein und demselben Motiv hin. Dabei wären solche unterschiedlichen Themen+ ihre Umsetzung wirklich interessant.

    Gute Arbeit. Wär gut, wenn du die Serie demnächst fortsetzen würdest.

    Zeichenwettbewerb verbreiten + Inception DVD gewinnen

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Bilder, und dank dem Sonnenbild ist mir jetzt wieder ein bisschen wärmer. Aber angenehm wärmer :D
    Blau ist schön, aber eine blaue Patchwork-Decke ist noch schöner. Am allerschönsten ist natürlich eine blaue Patchwork-Decke mit dem eigenen Namen. So eine will ich meinen Kindern auch mal machen :D Bis dann werde ich schon irgendwie nähen lernen. Hoffentlich.
    Vielen Dank übrigens für deinen wundervollen Kommentar! Das hat mir echt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Fotos gefallen mir so sehr :) aber ich habe sie bei Instagram ja auch schon geliked. Ich mag vor allem das Bild mit der Sonne, und das blaue Foto und das Foto von dir - also eigentlich alle :D Freue mich schon auf weitere Fotos :)

    AntwortenLöschen
  5. Coole Ideen :)
    Kann ich alles nachvollziehen!
    Vor allem das mit der Tür kann ich verstehen, hier findest du echt kaum schöne Haustüren :/

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich bin so neidisch :), ich würde so gerne mal ein Jahr nach Südafrika oder Neuseeland :(

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich immer sehr über Feedback und ein paar nette Worte, gerne auch negative (konstruktive!) Kritik. Also raus damit! :)
Was ich allerdings nicht leiden kann, sind (anonyme) Beleidigungen, die werden gar nicht erst veröffentlicht. Ebenfalls unveröffentlicht gelöscht werden Anfragen auf "gegenseitiges Folgen" oder Einladungen zu Blogvorstellungsaktionen und Gewinnspielen, die nur dazu dienen Follower zu sammeln.