[Schnappschuss #11]

Montag, 30. Januar 2012


"Und wie ist das Wetter gerade so bei dir?" - "Öhm, ...ich nehm dann mal rechts!"

Neulich lümmelte ich in meiner alltäglichen Mittagspause auf meiner Couch. Als ich den Fernseher mal für einen kurzen Augenblick außer Acht ließ und aus dem Fenster bzw. meinen zwei Balkontürfensterdingern blickte, war ich verwirrt. Was denn nun? Strahlender Sonnenschein oder Weltuntergang? Also wenn man schon die Wahl hat...

Kommentare:

  1. Nein, eigentlich habe ich alle Leser 'mitgenommen'. Vielleicht kannst du ja einfach nochmal versuchen, dich als Leser einzuloggen :) xx

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog :D
    http://milchbube.blogspot.com/2012/01/blogvorstellung.html
    vllt magst du ja mal bei meiner blogvorstellung vorbeischauen und dich auch bewerben. :)

    AntwortenLöschen
  3. hhahaha, wie guuuut. sehr schöner schnappschuss, meine liebe :D

    AntwortenLöschen
  4. Super Foto! Aber du solltest dich auf "links" einstellen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. wow! das ist wirklich ein beeindruckender schnappschuss! total coole situation. :)

    AntwortenLöschen
  6. hihi,sorry ich wollte nicht dass du dich erschreckst :D
    vielleicht sollte ich das wirklich mal nicht immer von allein abspielen lassen :D
    und ja es war gewollt,nur mich erschreckt es ja nicht mehr,weil ich weiß dass musik läuft :D
    also,du fügst einfach ein video von youtube ein und gehst danach auf html wo du height und width verändern kannst. height auf 25 und width auf 600 - oder mehr je nach dem wie lang du den abspielteil haben willst. und wenn du es selbst abspielen lassen willst,kommt hinter der link bei html das -> =uds und dann schreibst du einfach &autoplay=1
    Ich hoffe ich konnte dir helfen und liebsten Dank für das Kompliment :))

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab dir bei mir unter deinen Kommentar geantwortet <3

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich immer sehr über Feedback und ein paar nette Worte, gerne auch negative (konstruktive!) Kritik. Also raus damit! :)
Was ich allerdings nicht leiden kann, sind (anonyme) Beleidigungen, die werden gar nicht erst veröffentlicht. Ebenfalls unveröffentlicht gelöscht werden Anfragen auf "gegenseitiges Folgen" oder Einladungen zu Blogvorstellungsaktionen und Gewinnspielen, die nur dazu dienen Follower zu sammeln.