[101 Things To Do Before You're Old and Boring]

Donnerstag, 15. März 2012

Neulich bat meine Mutter mich, ihr ein bestimmtes Buch zu leihen. Auf der Suche nach diesem Buch, fiel mir ein anderes Buch in die Hände, das ich beinahe schon wieder vergessen hatte. Ein Buch mit dem Titel "101 Things To Do Before You're Old and Boring"

Dieses Buch ist keins, was man von Seite 1 bis zum Ende durchliest, nein, es ist ein Buch, das man lebt - kreuz und quer! Gefunden habe ich es im Sommer 2009 in einem Urban Outfitters in Chicago. Als ich es sah, erinnerte ich mich sofort an eine bestimmte Folge der Serie "How I Met Your Mother". Könnt ihr euch erinnern? Barney und Robin arbeiten eine Liste mit Dingen (die "Murtaugh List") ab, womit sie sich beweisen wollen, dass sie nicht zu alt dafür sind ("I'm too old for this stuff!")

Ich musste dieses Buch unbedingt haben und kaufte auch gleich eins für meine liebe Freundin Kathrin, denn sie ist, wie ich, auch ein großer HIMYM-Fan. Eigentlich wollte ich es ihr erst zum Geburtstag schenken, aber bis dahin hätte es noch über ein halbes Jahr gedauert, also bekam sie es direkt nach meiner Reise einfach so (denn alleine macht das Buch nur halb so viel Spaß)
Der erste Punkt, den ich mir aussuchte, war #36 - "Start Your Own Blog". Ich beschloss, einen Blog über die Aufgaben des Buches zu machen. Was auch zunächst gut klappte, wie ihr hier sehen könnt. Aber irgendwann packte ich das Buch (bestimmt versehentlich!) weg und somit war der Blog auch vergessen.
Das ist schade, denn das Buch ist wirklich klasse und es stehen viele lustige Dinge drin, die man machen kann und unbedingt sollte bevor man alt und langweilig wird (Kleine, persönliche Regel, die ich eingeführt habe: Ich hake nichts ab, was ich vor dem Kauf des Buches schon mal getan habe. Es muss hinterher und für das Buch gemacht werden!).  

Ich seh es jetzt einfach mal als ein Zeichen an, dass ich es durch Zufall wiedergefunden habe, denn langsam wird es höchste Eisenbahn: Durch meine Diplomarbeit bin ich dermaßen lahm und öde geworden, dass sich etwas ändern muss. Ach, und was das alt werden angeht, dazu muss ich nicht viel sagen, ihr habt's ja neulich gelesen.

Vielleicht und hoffentlich werde ich mich demnächst mal motivieren, die ein oder andere Sache aus dem Buch auszuprobieren. Ich werde dann auf jeden Fall hier davon berichten! Ich kann es euch nur sehr empfehlen.

Übrigens eignet sich das Buch, wenn man durch "#4 Learn How to Tell When Someone Likes You (and When They Don't)" festgestellt hat, dass man eine Chance beim aktuellen Objekt der Begierde hat, bestens für ein erstes Date: "#33 Learn to Bake a Cake", zum Beispiel, habe ich damals mit meinem Freund (auch er hat das Buch, weil Kathrin und ich es ihm "damals" zu seinem 25. Geburtstag schenkten) gemacht, als wir für Kathrin zum Geburtstag einen Fantakuchen backen wollten. Hihi! (Versucht mal ein Ei aufzuschlagen beim Backen, wenn ihr so unfassbar nervös seid :p )

Kommentare:

  1. Das Buch klingt wirklich klasse, ich werd gleich mal gucken, ob ich das im Netz irgendwo finde :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch in er deutschen Version meiner Mutter zum 50 Geburtstag geschenkt.
    Aber einge Sachen aus dem Buch sind echt sehr schräg, die ich nie machen würde:)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss auch unbedingt mal weitermachen. Aber wir könnten sonst auch einfach nochmal Punkt 73 machen ;) Stelle zudem grade fest, dass ich ne Menge Sachen angekreuzt habe, von denen ich das nicht mehr wusste. "Learn to live without something you love for a week" (mit nem FAIL dahinter) und "Start your own Blog" (oh yes!). Hihi :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein tolles Buch! :)

    & zu deinem Kommentar:
    Ich kenne eig. alle, außer 3... Haha :D Du meinst von dsds letztes Jahr Ardian bujupi ^^ Ich mag ihn nicht.. Er ist echt etwas zuu doll arrogant :/ Die Mandy, die ich im Artikel beschrieben hab, ist die eine von den Monrose gewesen.. kennst du bestimmt :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch hab ich auch! :D
    Und wegen Nummer 36 habe ich auch angefangen zu bloggen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch kannte ich noch gar nicht. Klingt aber interessant. Ich werde mal auf Amazon gucken, ob es das dort gibt.

    Übrigens, hast du hier nen schönen Blog. Gefällt mir wirklich gut. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mina

    AntwortenLöschen
  7. süßer blog!


    Liebst
    Jasmin
    http://www.my-berlin-fashion.com/

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das Buch auch, aber auf Deutsch, mal von meiner Mutter bekommen.
    Ich finde einige Sachen darin echt toll, andere aber auch irgendwie eher sinnlos und vor allem für Kinder, da sie sonst wirklich nicht möglich sind (siehe mal Gespenster etc..).
    Liebe Grüße, Lina
    http://tellmeawonder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Haha, das ist ja wirklich lustig. Ich befürchte wenn ich dieses Buch hätte würde ich mich total unter druck setzen ;) Meine Liste ist jetzt schon ewig lang, ich befürchte dieses Buch würde sie noch länger machen ;) Aber schöne Idee!

    Lg, Lilli

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich immer sehr über Feedback und ein paar nette Worte, gerne auch negative (konstruktive!) Kritik. Also raus damit! :)
Was ich allerdings nicht leiden kann, sind (anonyme) Beleidigungen, die werden gar nicht erst veröffentlicht. Ebenfalls unveröffentlicht gelöscht werden Anfragen auf "gegenseitiges Folgen" oder Einladungen zu Blogvorstellungsaktionen und Gewinnspielen, die nur dazu dienen Follower zu sammeln.